Das tewag-Team

tewag - Geschäftsführung

Klaus Bücherl

Diplom Geologe BDG

Klaus Bücherl arbeitet seit  30 Jahren als Sachverständiger für Boden und Grundwasser. 1989 gründete er die LUBAG Labor für Umweltberatung, Analytik und Geologie GmbH, eines der führenden bayerischen Geobüros. 15 Jahre lang war er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, das heute zur Tauw Gruppe gehört. Klaus Bücherl ist in verschiedenen Berufsverbänden bundesweit aktiv: Unter anderem war er von 2007 bis 2015 stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes Deutscher Geowissenschaftler BDG e.V. Im Ingenieurtechnischen Verband für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e.V. bekleidet er mehr als 10 Jahre lang die Funktion des Obmanns für den Fachausschuss F 2 Probenahme. Seit September 2015 ist er Gründungsvorstand des V18 - Vereinigung der Sachverständigen und Untersuchungsstellen nach §18 BBodSchG e.V.

 

Als Mediator unterstützt Sie Herr Bücherl dabei, bei Konflikten außergerichtlich eine für alle gerechte und faire Lösung zu finden. In seiner Allparteilichkeit nimmt er keinen Einfluss auf die Lösung, handelt neutral und vertraulich. Am Ende einer gelungenen Mediation wird sich jeder als Gewinner sehen, ohne dass der Andere zum Verlierer wird.

 

Wir sind Partner im Mediationszentrum Regensburg

Dr. Markus Kübert

Diplom Ingenieur

ist seit 2006 zunächst bei der systherma und seit 2011 bei der tewag tätig. Der gelernte Elektroniker und studierte Umweltingenieur promovierte und arbeitete am Zentrum für Angewandte Geowissenschaften der Universität Tübingen. Dr. Markus Kübert ist Dozent an der Hochschule Rottenburg im Masterstudiengang SENCE (Sustainable Energy Competence) für den Bereich Wärmepumpe und Geothermie. Sein Arbeitsbereich bei der tewag ist vielfältig und umfasst unter anderem die Betreuung von komplexen Wärmetransportmodellen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden thermisch aktivierte Gründungselemente wie Energiepfahlanlagen oder thermisch aktivierte Systeme zur Baugrubensicherung. Seit 2020 ist Markus Kübert in der Geschäftsführung aktiv.

Prof. Dr. Simone Walker-Hertkorn

Diplom Geologin BDG

Simone Walker-Hertkorn ist seit 1999 auf dem Gebiet der Geothermie und Wärmepumpe tätig. Sie hat sich in dieser Zeit bundesweit einen Ruf als erfahrene Spezialistin für die Nutzung der Erdwärme erworben. Als Mitglied im Richtlinienausschuss der VDI 4640 „thermische Nutzung des Untergrundes“ sowie durch die Mitarbeit in verschiedenen Gremien und Arbeitskreisen wirkt sie maßgeblich an der Formulierung von Qualitätsstandards in der Oberflächennahen Geothermie mit.

 

Von 2008 bis 2017 hatte Sie als Professorin den Lehrstuhl Geothermische Energiesysteme an der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik der Hochschule Deggendorf, mit Dienstsitz am Wissenschaftszentrum in Straubing, inne. Auch weitere Fachgebieten wie der Einsatz Erneuerbarer Energietechnologien speziell solartechnische Anwendungen und die Innovative Gebäudetechnik mit Schwerpunkt Wärmepumpen wurden dabei gelehrt.

 

Derzeitige Aufgabengebiete & FuE-Aktivitäten konzentrieren sich auf die Vielfalt an möglichen Wärmequellensystemen und deren Projekteinbindung sowie die Qualitätssicherung bei Planung, Bau und Betrieb von Brunnen- und Erdwärmesondenanlagen. Auch werden Fragen zur Akzeptanz der Geothermie bearbeitet und vor allem Lösungsansätze einer zukünftigen geothermischer Energieversorgung (Wärme & Kälte) über zentrale und/ oder dezentrale Wärmenetze bearbeitet. 

Mitarbeiterinnen- und Mitarbeiter-Team

Ines Aumüller

M.Sc. Geoökologie / Projektleiterin

ist seit Oktober 2017 in Regensburg angestellt und ist nach ausgezeichnetem Abschluss ihres berufsbegleitenden Masterstudiums der Geoökologie an der Universität Bayreuth seit Oktober 2021 Projektleiterin für Grundwasser und nachsorgenden Bodenschutz. Ihre Masterarbeit erstellte sie im Rahmen eines Forschungsprojektes über die Modellierung der in situ Enteisenung bei geothermischen Anlagen. Sie bearbeitet vor allem Projekte im Altlastenbereich von der Orientierenden Untersuchung bis hin zur Sanierung und ist unsere Spezialistin für GIS-Anwendungen. Sie verfügt außerdem über die Fachkunde gemäß LAGA PN98.

Alexander Bauer

Diplom Geologe / Projektleiter

ist seit 2008 bei der tewag und zuständig für die Betreuung geothermischer Projekte im bayerischen Raum. Die Arbeiten reichen von Ersteinschätzungen und Planungsarbeiten über Ausschreibungen und das Erstellen von Gutachten bis hin zu Bohrbegleitungen und Bauabnahmen. Seit Anfang 2012 ist Alexander Bauer in Bayern zugelassener Sachverständiger (PSW) für die thermische Nutzung offener und geschlossener Systeme inklusive Bauabnahmen. Seit dem Sommersemester 2012 nahm er zudem an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Regensburg die Stelle eines Lehrbeauftragter für den Bereich Geothermie im Studiengang Regenerative Energien und Energieeffizienz (Bachelor of Engineering) wahr.

Barbara Baur

Kauffrau / Projektassistentin

ist seit 2008 für systherma bzw. tewag tätig. Als Projektassistentin ist sie für Thermal Response Tests, technische Zeichnungen und Genehmigungen zuständig. Sie managt darüber hinaus Organisations- und Verwaltungsaufgaben.

Dr. Paul Fleuchaus

Diplom Geologe / Projektleiter

ist seit August 2020 im Team der tewag. Nach dem geowissenschaftlichen Grundstudium in Bremen folgten das Mastersstudium und das anschließende Doktorat am Karlsruhe Institut of Technology (kit), dabei lag ein Themenschwerpunkt im Bereich der Wärme- und Kältespeicherung im Grundwasser.

Promoviert als Hydrogeologe ist er in der Projektbearbeitung und als Projektleiter aktiv. Sein Aufgabengebiet umfasst dabei die Betreuung geothermischer Anlagen, die Untergrund- und Grundwassermodellierung sowie die Auswertung und Betreuung unserer Thermal Response Tests.

Dr. Johannes W. Hartmann

Diplom Geologe BDG / Freier Mitarbeiter

hat am Institut für Hydrologie-GSF/LMU München zum Thema Karsthydrogeologie promoviert. Der freiberuflich tätige Hydrogeologe ist Spezialist für Planung, Durchführung und Auswertung von Pumpversuchen, Grundwassermonitoring und Markierungsversuche. Seit 2009 ist er regelmäßig bei größeren Projekten der Altlastensanierung, der Hydrogeologie und der Bauüberwachung für die tewag GmbH tätig.

Birgit Imm

Diplom-Bauingenieurin (FH)

Birgit Imm ist seit 2018 bei der tewag GmbH als Projektingenieurin für Altlasten und Gebäuderückbau. Sie hat langjährige Erfahrungen in Kalkulation, Bauvorbereitung, Bauüberwachung, Abrechnung, Nachkalkulation aus der Tätigkeit im Tiefbau/Wasserleitungsbau und als Statikerin im Funktnetzbetrieb. Im Bereich der Geothermie unterstützt sie die Privaten Sachverständigen in der Wasserwirtschaft bei der Erstellung der PSW-Gutachten und bei der Bauabnahme gem. Art. 61 BayWG

Günther Krüger

Elektro Hauer / Kolonnenführer
ist seit 2017 regelmäßig bei der Durchführung von Thermal-Response-Tests für die tewag GmbH aktiv.

Mihaela Lacher

Bürokauffrau / Projektassistentin

kam 2006 zur systherma und arbeitet seit 2011 für die tewag. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Organisation der Baubegleitung, Genehmigungsverfahren, Abschlussdokumentation und Rechnungsstellung.

Kathrin Singer

Master of Applied & Environmental Geoscience/ Projektleiter

Kathrin Singer hat Ihren Master an der Universität Tübingen gemacht und sich auf den Bereich der Hydrogeologie und  den Bereich der Altlasten fokussiert. Seit 2021 in der Projektentwicklung bei der tewag, umfasst Ihr Arbeitsgebiet neben der Projektbetreuung, die fachtechnische Begleitung von Bohrungen, das Erstellen von Gutachten und die Modellierung von Geothermieanlagen. Durch ein Auslandssemester an der Háskóli Íslands in Reykjavík 2017 wurden auch Einblicke in die tiefen Geothermie gewonnen. Ebenso konnten über ein Forschungsprojekt zur thermischen Seewassernutzung und durch ein Praktikum beim Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung auch Einblicke und Erfahrungen in der Umsetzung von Forschungsvorhaben gewonnen werden.

Christian Solcher

Diplom Geograph / Projektleiter

ist seit 2012 bei der tewag und für den Bereich Altlasten und Gebäudeschadstoffe zuständig. Er verfügt über Berufserfahrung im Umweltbereich seit 1999 (u.a. LUBAG GmbH) und arbeitete zuletzt als Fachbereichsleiter für Gebäudeschadstoffe bei einem internationalen Consulting-Büro. Christian Solcher ist betraut mit: Untersuchungen von Boden und Grundwasser, Historische Erkundungen, Gebäudeschadstoffuntersuchungen, Abbruch- und Sanierungsbegleitungen (BGR 128, TRGS 519) sowie den dazugehörigen Ausschreibungen. Christian Solcher ist zugelassener Sachverständiger nach §18 BBodSchG für das Sachgebiet 2 - Gefährdungsabschätzung für den Wirkungspfad Boden-Gewässer

Magdalena Thier

Kauffrau für Büromanagement/ Projektassistentin

ist seit 2021 für die tewag tätig. Als Projektassistentin managt Frau Thier an unserem Standort in Regensburg entsprechende Organisations- und Verwaltungsaufgaben.

Rosi Werkmann

Projektassistentin

ist seit 2010 zuständig für Verwaltungsaufgaben und die Organisation im Büro Regensburg.